Aktuelles

Die TG lässt es krachen!

Bei den Gaumeisterschaften in Landau ging die Turngemeinschaft Lustadt-Schwegenheim mit insgesamt 3 Mannschaften an den Start. Sie stellte in allen Altersklassen der Pflichtwettkämpfe jeweils eine Ma

Deutsche Mehrkampfmeisterschaften in Einbeck

oben: Michaela Föhr, Alea Degen mitte: Kaya Frech, Lilly Hänlein unten: Lina Zimpelmann, Ronja Vogt   Der TV Schwegenheim war bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften, die am 15./16. Sept

Pfalz-Mannschaftsmeisterschaften und Pfalz-Mannschaftsbestenkämpfen am 22./23.9. in Landau

Für die diesjährigen Mannschafts-Meisterschaften und Mannschafts-Bestenkämpfe auf Pfalzebene, die am 22./23. September in Landau ausgetragen wurden, hatten sich insgesamt 8 Mannschaften des TV Schw

Gaukinderturnfest in Dudenhofen

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich am 16.9.2018 die Mädchen aus der Turngruppe von Katja Kämmer und Sabine Reber auf zum Gaukinderturnfest in Dudenhofen. Die Kinder traten beim Sprung, Bode

TV Schwegenheim dominiert bei Gau-Mannschaftsmeisterschaften im Gerätturnen in Wörth

Nachdem die jüngeren Jahrgänge bereits am 1. September bei den Gau-Mannschaftsmeisterschaften in Schwegenheim gestartet sind, waren nun am 8. September die 3 Mannschaften der älteren Jahrgänge ab

Gau-Mannschaftsmeisterschaften und Gau-Mannschaftsbestenkämpfe in Schwegenheim

Sechs von sieben Goldmedaillen für den TV Schwegenheim Am 1. September fanden die Mannschaftswettkämpfe im Gerätturnen weiblich auf Gauebene in der Schwegenheimer Sporthalle statt. Insgesamt star

Neuer Kurs Rückentraining

Beginn: 12.09.2018 um 19:30 Uhr in der Turnhalle am Jahnplatz.   Anmeldung und Auskunft bei Ursel Heinrich Tel. 06344-3824 oder 0174-1084425

Beachhandballdorfturnier - Ergebnisse

Nachdem am Donnerstag bei tollem Wetter der erste Teil der Gruppenphase ausgespielt wurde, ging es am Freitag, nach dem zweiten Teil der Gruppenphase, in die Finalrunde. In Gruppe A konnte sich die Ma

Beachhandballdorfturnier

Am Donnerstag 09.08. und Freitag 10.08.2018 findet wieder unser Beachhandballdorfturnier für Vereine, Abteilungen, Betriebsmannschaften, Stammtischmannschaften und ähnliche Gemeinschaften aus Schweg

Schwegenheimerinnen glänzten bei Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Gerätturnen Einzel

Für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Gerätturnen, die am 16./17. Juni in Grünstadt stattfanden, hatten sich vom TV Schwegenheim 5 Turnerinnen qualifiziert. Vier davon starteten und eine Turne

Bei den Gaumeisterschaften in Landau ging die Turngemeinschaft Lustadt-Schwegenheim mit insgesamt 3 Mannschaften an den Start. Sie stellte in allen Altersklassen der Pflichtwettkämpfe jeweils eine Mannschaft. Bei unseren Jüngsten (8-9 Jahre)hatten gleich zwei Jungs ihre Premiere. Jonah Alig und Egor Chistyakova turnten nämlich ihren ersten Wettkampf überhaupt. Das mussten die anderen drei Turner (Jan Hüner, Steven Roth und Julian Geis) ausgleichen, denn sie verfügten bereits über Wettkampferfahrung. Von den weiteren sechs teilnehmenden Mannschaften in dieser Wettkampfklasse konnte unser Team fünf hinter sich lassen. Vor dem letzten Gerät lagen unsere Jungs in diesem spannenden Wettkampf noch auf Platz 3 mit über zwei Punkten Rückstand auf den TUS St. Martin. Niemand rechnete mehr damit, dass die Jungs mit nur einem Geräte diesen Rückstand noch aufholen können. Sie belehrten uns aber alle eines Besseren. Mit einer großartigen Leistung am Finalgerät gelang es ihnen am TUS St. Martin noch vorbeizuziehen und sich den Vizemeister-Titel zu sichern. Mit 230,95 Punkten lagen sie schließlich nur minimal vor dem TUS St. Martin (229,95 Punkten). Nur der TV Landau war an diesem Tag nicht zu schlagen. Sprung, Barren und Reck waren die stärksten Geräte des Teams, während am Boden, am Seitpferd und an den Ringen die wenigsten Punkte geturnt wurden. Für die Turner standen nach diesem Ergebnis die Lieblingsgeräte wohl fest. Für die Trainer stand aber auch fest, welche Geräte in der nächsten Woche besonders intensiv trainiert werden, um bei den Pfalzmeisterschaften am 28. Oktober in Ramstein ein gutes Ergebnis zu erreichen.

Bei den Turnern im Alter von 10-11 Jahren war der Gaumeistertitel eigentlich schon vor dem Wettkampf für den Turnverein Bad Bergzabern reserviert. Einige Jungs aus deren Mannschaft sind nämlich amtierende Gau-, Pfalz- und Rheinland-Pfalz-Meister. Somit konnte lediglich um die verbleibenden Podestplätze gestritten werden. Den Punktzahlen nach zu urteilen war das Reck das schwächste Gerät, das unsere Jungs an diesem Tag turnten. Da gilt es bis zum nächsten Wochenende  in den Turnstunden noch etwas mehr Sicherheit bei den einzelnen Turnelementen und vor allem bei der Landung zu erreichen. Die sieben Turner waren im Einzelnen: Eric Meinhardt, Leo Butz, Simon Butz, Noah Butz, Ben Quinten, Marius Scholl und Jan Holfinger. Da maximal 4 Turner pro Gerät antreten durften, konnte nicht jeder alle Geräte turnen. Deshalb teilten die Trainer im Vorfeld die Turner so ein, dass jeder an seinem Spezialgerät oder seinen Lieblingsgeräten eingesetzt werden konnte. Bis auf kleinere Unsicherheiten hin und wieder, konnten sich die Jungs meist von ihrer besten Seite zeigen. Mit 247,65 Punkten reichte es am Ende dann für den 3. Platz auf dem Siegerpodest. Ein tolles Ergebnis, da es für die meisten der Turner das erste Mal aufs Treppchen hoch ging. Auch hier hatte unser Team nur einen hauchdünnen Vorsprung (0,85 Punkte) auf den Viertplatzierten (TV Hatzenbühl).

Das Abschneiden des Teams der 12-15jährigen überraschte wohl am meisten an diesem Sonntag. Bei sehr viel und starker Konkurrenz zeigten die Turner nicht nur fehlerfreie Übungen. Einige wuchsen sogar über sich hinaus und lieferten somit einen wichtigen Beitrag für die Team-Punkte. Am Ende standen stolze 259,60 Punkte auf dem Zähler-Konto, was dem Team den Vizemeister-Titel bescherte. Ein solch überragendes Ergebnis hatte keiner der Beteiligten vorher in Betracht gezogen. Umso schöner dann die Überraschung bei der Siegerehrung, als die Mannschaftsmitglieder aufgerufen wurden: Michael Schlegel, Jacob Schaaf, Nils Denecke, Elias Geis, Benedikt Brecht, Nico Blank und Noah Rütz.

Damit standen alle von der Turngemeinschaft Lustadt-Schwegenheim an den Start geschickten Turner auf dem Podest. Ein schöneres Ergebnis hätte es kaum geben können. Am Sonntag den 28. Oktober geht es in Ramstein bei den Pfalzmeisterschaften schon wieder weiter. 

­