Aktuelles

Abteilung Kampfkunst - Weihnachtsfeier

Am 15.12.2018 hatte die Abteilung Kampfkunst Ihre jährliche Weihnachtsfeier im Schwegenheimer Hof. Neben einem Wissens Quiz mit Theoriefragen über das Jiu Jitsu, wurden wie immer am Jahresende die

Neue Gürtelfarben für die Schüler des Reality SV

Am 17.11.2018 war die Gürtelprüfung der Abteilung Kampfkunst im Jiu Jitsu in der TV Turnhalle in Schwegenheim. Außer die waffenlose Selbstverteidigung wurde auch die Abwehr gegen Stock,

Mädchenmannschaften des TV stark bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften

Die diesjährigen Rheinland-Pfalz Mannschaftsmeisterschaften im Gerätturnen weiblich fanden am 04. November in Plaid statt. Die Turnerinnen des TV hatten sich dafür in allen drei Jahrgangsgruppen qu

TG erfolgreich in die Winterpause

Am letzten Sonntag kämpften die Turner in Ramstein nicht nur um die Podestplätze, sondern auch um die Qualifikation zu den Rheinland-Pfalz Meisterschaften.  Unsere Jüngsten (Jan Hüner, Jonah Ali

Die TG lässt es krachen!

Bei den Gaumeisterschaften in Landau ging die Turngemeinschaft Lustadt-Schwegenheim mit insgesamt 3 Mannschaften an den Start. Sie stellte in allen Altersklassen der Pflichtwettkämpfe jeweils eine Ma

Deutsche Mehrkampfmeisterschaften in Einbeck

oben: Michaela Föhr, Alea Degen mitte: Kaya Frech, Lilly Hänlein unten: Lina Zimpelmann, Ronja Vogt   Der TV Schwegenheim war bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften, die am 15./16. Sept

Pfalz-Mannschaftsmeisterschaften und Pfalz-Mannschaftsbestenkämpfen am 22./23.9. in Landau

Für die diesjährigen Mannschafts-Meisterschaften und Mannschafts-Bestenkämpfe auf Pfalzebene, die am 22./23. September in Landau ausgetragen wurden, hatten sich insgesamt 8 Mannschaften des TV Schw

Gaukinderturnfest in Dudenhofen

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich am 16.9.2018 die Mädchen aus der Turngruppe von Katja Kämmer und Sabine Reber auf zum Gaukinderturnfest in Dudenhofen. Die Kinder traten beim Sprung, Bode

TV Schwegenheim dominiert bei Gau-Mannschaftsmeisterschaften im Gerätturnen in Wörth

Nachdem die jüngeren Jahrgänge bereits am 1. September bei den Gau-Mannschaftsmeisterschaften in Schwegenheim gestartet sind, waren nun am 8. September die 3 Mannschaften der älteren Jahrgänge ab

Gau-Mannschaftsmeisterschaften und Gau-Mannschaftsbestenkämpfe in Schwegenheim

Sechs von sieben Goldmedaillen für den TV Schwegenheim Am 1. September fanden die Mannschaftswettkämpfe im Gerätturnen weiblich auf Gauebene in der Schwegenheimer Sporthalle statt. Insgesamt star

Am letzten Sonntag kämpften die Turner in Ramstein nicht nur um die Podestplätze, sondern auch um die Qualifikation zu den Rheinland-Pfalz Meisterschaften. 

Unsere Jüngsten (Jan Hüner, Jonah Alig, Egor Chistyakova, Steven Roth und Julian Geis) konnten trotz der strengeren Bewertungen fast die Punktzahl der Gaumeisterschaften vor einer Woche reichen. Mit 228,10 Punkten schafften sie tatsächlich den Sprung aufs Podest und dürfen sich ab sofort 3. Pfalzmeister nennen.

Unsere zehn bis elfjährigen Turner zeigten ebenfalls einen soliden Wettkampf und konnten ihre Punktzahl um 0,05 Punkte gegenüber den Gaumeisterschaften steigern. Das Team mit den Turnern Eric Meinhardt, Leo Butz, Noah Butz, Simon Butz, Ben Quinten, Marius Scholl und Jan Holfinger mussten sich wie bei den Gaumeisterschaften nur dem TV Bad Bergzabern und dem TV Landau geschlagen geben. Durch die guten turnerischen Leistungen verhinderten sie, dass sich eine weitere Mannschaft aus den anderen Turngauen noch dazwischen schob. Insgesamt erturnten sie 247,70 Punkte und sicherten sich ebenfalls den dritten Platz.

Bei unseren größeren Jungs gab es deutlich mehr Konkurrenz aus den anderen Turngauen. Außerdem muss an diesem Tag auf Nils Denecke verzichtet werden. Er war bei den Gaumeisterschaften noch ein sehr wichtiger Punktelieferant für sein Team. So lag es an den verbleibenden sechs Turnern (Jacob Schaaf, Michael Schlegel, Nicolas Blank, Noah Rütz, Elias Geis und Benedikt Brecht) möglichst viele Punkte zusammen und den Ausfall von Nils zu kompensieren. Das gelang auch an einigen Geräten. Letztendlich waren jedoch vier Mannschaften stärker. Über die guten Übungen und den 5. Platz durften sich unsere Jungs dann dennoch freuen.

In der Winterpause gilt es nun neue turnerische Elemente zu erlernen, um sich bei den Einzel-Gaumeisterschaften im Frühjahr mit den anderen Vereinen erneut zu messen.

­